Giovanni Levanti

Nativo. Entworfen von Giovanni Levanti

Nativo ist ein Waschtisch mit einfachen und unverfälschten Formen, der eine entfremdende und gleichzeitig eindrucksvolle Sanftheit übermittelt.
Ein besonderes Merkmal ist das ungewöhnliche Verhältnis zwischen der kleinen zur Benutzung bestimmten Oberseite und der verlängerten, hängenden vertikalen Ausführung, die über eine Verbindungsstelle im oberen Bereich an der Wand befestigt wird und durch die der untere Teil des Waschbeckens wie eine Art Schwanz wirkt, mit dünnen Wänden und einem tiefen Inneren. Der Waschtisch erinnert an einen ausgehöhlten Baumstamm. Die rindenartige Beschaffenheit der Oberfläche ist auf eine patentierte Beschichtung zurückzuführen, die von der F&E-Abteilung von AZZURRA entwickelt wurde. Denn Nativo entstand auch durch den Wunsch des Unternehmens, eine neue, höchstinnovative Art von Beschichtung zu schaffen, die im Einbrandverfahren entsteht und dieselben chemischen und physikalischen Eigenschaften wie die klassische weiße Glanzbeschichtung besitzt.
Die Beschichtung wurde zum ersten Mal für Nativo verwendet. Ihre Anwendung wird in Zukunft jedoch auch auf andere qualitativ hochwertige Produktserien und einige Sonderartikel ausgeweitet werden.

Der Waschtisch Nativo ist seinem Namen nach eine Hommage an ein Territorium, das Industriegebiet der Provinz Viterbo, in welchem der Großteil aller Sanitärartikel Italiens hergestellt wird, und gleichzeitig ein Verweis auf eine alte, natürliche und in der Erfahrung jedes Einzelnen verwurzelte Form, die Form eines ausgehöhlten Baumstamms. Er ist aus den Empfindungen entsprungen, welche die See-Kiefern auf den Fahrten von Rom zum Sitz des Unternehmens in Castel Sant’Elia in mir hinterlassen haben.
Giovanni Levanti.

Größe 350x370x620 mm

NATIVO CORTECCIA (entworfen von Giovanni Levanti)

Nativo ist ein Waschtisch mit einfachen und unverfälschten Formen, der eine entfremdende und gleichzeitig eindrucksvolle Sanftheit übermittelt. Ein besonderes Merkmal ist das ungewöhnliche Verhältnis zwischen der kleinen zur Benutzung bestimmten Oberseite und der verlängerten, hängenden vertikalen Ausführung, die über eine Verbindungsstelle im oberen Bereich an der Wand befestigt wird.
Die dünnen Wände und der tiefe Innenbereich erinnern an einen ausgehölten Baumstamm, dessen Rinde durch eine hochinnovative und vom Unternehmen patentierte Beschichtung ersetzt wurde.

Corteccia“ (so der Name) ist eine vollkommen neue Methode der Beschichtung auf der Basis einer exklusiven chemischen Zusammensetzung, die unter einem besonderen, komplexen Anwendungsverfahren auf die Keramik aufgetragen wird; auf die Methode wurde ein Patent angemeldet.

Corteccia ist ein einzigartiges Produkt, das auf Grund seiner rauen Beschaffenheit an jahrhundertealte Baumstämme in unberührter Natur erinnert und stellt - für Sanitärartikel aus Keramik - die einzige wirksame Alternative zu den herkömmlichen glatten Oberflächen oder äußeren Applikationen dar, bei denen das Risiko einer Beschädigung beträchtlich höher ist. Corteccia ist sehr beständig, d.h. es werden garantiert keine Abnutzungserscheinungen festgestellt werden können, genau so, wie das für diese Art Produkt erforderlich ist.
Es sind folgende Farbvarianten erhältlich: Corteccia-Blau, Corteccia-Braun, Corteccia-Grau, Corteccia- Weiß und Corteccia-Schwarz.

Environments