Giovanni Levanti

Giovanni Levanti


Giovanni Levanti wurde 1956 in Palermo geboren. Nach Abschluss seines Architekturstudiums ging er nach Mailand, wo er 1991 sein eigenes Designbüro eröffnete.

Er arbeitet derzeit mit verschiedenen Unternehmen zusammen, wie Campeggi, Cassina, Diamantini&Domeniconi, Domodinamica, Edra, Foscarini, In the Room, Marutomi, Memphis, Nagano, Pallucco Italia, Salviati, Serafino Zani oder Twergi-Alessi. Seine Objekte und Zeichnungen wurden bereits auf zahlreichen renommierten internationalen Ausstellungen gezeigt, darunter: Dodici Nuovi Memphis (Mailand, 1986), Capitales Europennes du Noveau Design (Paris, 1991), La Fabbrica Estetica (Paris, 1993), Il Design Italiano 1964-1990 (Mailand, 1996), 1945-2000-Il Design in Italia-100 oggetti (Seoul, 2001, Wanderausstellung), Italia e Giappone – design come stile di vita (Yokohama, Kobe, 2001), Il Modo Italiano (Montreal, 2007, Toronto, Rovereto), 1978-2008 Made in Italy, Brazilian Design Biennal (Brasilia, 2008), Quali cose siamo (Mailand, 2010), Abitare l'utopia (Verona, 2010) oder Ospiti inaspettati (Mailand, 2010).

Einige seiner Objekte sind feste Bestandteile der Dauerausstellung für italienisches Design in der Triennale von Mailand, der Designsammlung des Museum of Fine Arts in Montreal sowie der Designsammlung des Nationalmuseums für Moderne Kunst des Centre Pompidou in Paris.

Giovanni Levanti erhielt u.a. folgende Auszeichnungen und Anerkennungen: die Auszeichnung Design Plus 2000 in Frankfurt, Wahl zur 19. Verleihung des Compasso d'Oro ADI (Mailand, 2001) und zur 22. Verleihung der Design-Auszeichnungen Premios de Disegno cDIM Professionales (Valencia, 2004) sowie die Auszeichnung der Palermo Design Week (Palermo, 2007).

Im Jahr 2010 organisierte Beppe Finessi in den Ausstellungsräumen der Galerien Care-of und Via Farini in der Nähe des mailändischen Kulturzentrums Fabbrica del Vapore eine eigene Ausstellung des Designers.

Giovanni Levanti lebt und arbeitet derzeit in Mailand.

Ähnliche Produkte

Kontakt

captcha